LAUSL näht Behelfsmasken für das Pflegeheim Bestensee

LAUSL näht Behelfsmasken für das Pflegeheim Bestensee

Liebe LAUSL-Freundinnen und -Freunde, wir hoffen, Ihr seid alle gesund. Die aktuelle Situation auf Grund der weiteren Verbreitung des Corona-Virus auch hier bei uns ist schwierig und verunsichert uns alle. Aber wir versuchen in dieser Situation denen zu helfen, die im Moment am meisten Hilfe und Unterstützung brauchen – all unsere älteren Mitbürger, die Omis und Opis bzw. die Menschen, die sich verantwortungsvoll um sie kümmern.

Hier ein Aufruf unseres Vereinsvorsitzenden, Hilmar Wenk: Jeder kann helfen – wir vom LAUSL-Verein machen es auch !

Am Dienstag trat das Seniorenheim Bestensee auf unsere Frage, ob wir als LAUSL-Verein irgendwie helfen können, mit der Bitte an uns heran, waschbare Behelfsmasken für die Menschen im Heim und für die Pflegekräfte zu organisieren. Nachdem der Aufruf in unseren LAUSL-Chat gestellt wurde, meldeten sich umgehend viele unserer tollen LAUSL-Frauen und baten um Material. Also suchten wir alle Baumwollstoffe (z.B. Laken und Bettbezüge, die nicht mehr gebraucht werden) zusammen, verteilten sie und … schwupps … ging das Nähen los. Allerdings fehlte nun noch das Band, was man am Hinterkopf zusammenbinden muss. Da half uns das Mehrgenerationenhaus Bestensee, die so etwas noch übrig hatten. Also konnten die ersten Masken auch fertiggestellt werden. Nun sind die ersten 30 Masken fertig und wurden heute übergeben. Unseren jetzigen 5 Näherinnen (Gerdy, Marianne, Birgitt, Monika und Brigitte) sowie den Organisatoren sei jetzt schon mal herzlichen Dank gesagt. Wer uns im Nähen und in der Materialbeschaffung – sowohl Baumwollstoffe – muss nicht neu sein – als auch Bänder (Umlegeband, Gardinenband o. ä.)- helfen kann, meldet sich bitte unter 0172 7998462 oder über Mail zollstockmuseum@gmx.de. Wir benötigen noch viel mehr Masken. Für den Betrieb braucht allein das Seniorenheim 100 Stück. Die Masken müssen jeden Tag in ihrer Wäscherei gekocht/gewaschen werden. Das Pflegeheim in Mittenwalde hat ebenfalls schon angefragt, ob sie Masken bekommen können. Also lasst uns gemeinsam etwas tun ! Seid gegrüßt und bleibt gesund !!!

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.